Werbehinweis

1
9,8

Übersicht

Die weltbekannte E-Learning-Plattform Babbel wird von der in Berlin ansässigen Lesson Nine GmbH betrieben. Nur 1 Jahr nach der Unternehmensgründung 2007 ging die Beta-Version von Babbel online. Heute beschäftigt das Unternehmen über 600 Mitarbeiter, betreibt einen weiteren Standort in New York und hat über 1 Million aktive Nutzer.

Über den Online-Sprachkurs von Babbel lassen sich 14 Sprachen – von Deutsch und Englisch über Spanisch und Norwegisch bis Türkisch und Russich – erlernen. Babbel überzeugt mit einem sorgfältig aufbereiteten und vielfältigen Sprachangebot. Es gibt Kurse für Anfänger, Mittelstufenkurse, spezielle Grammatik-Kurse und Kurse für Fortgeschrittene. Erlernt werden neue Sprachen mit den Übungen „Hören und Sprechen“, „Lesen und Schreiben“, „Land und Leute“ und „Wörter und Sätze“. Babbel legt seinen Fokus primär auf das Grundvokabular und achtet stets auf eine korrekte Aussprache und Schreibweise. Der Online-Sprachkurs lässt sich im Browser oder über Apps benutzen. Zudem gibt es kurze Lektionen, eine dynamische On-Screen-Tastatur, einen Wiederhol-Manager und motivierende Zertifikate.

Die Registrierung bei Babbel ist kostenlos, das Sprachangebot lässt sich unentgeltlich testen. Den Support erreichen die Nutzer per E-Mail, via Babbel-App und über eine telefonische Hotline.

Performance Daten - Babbel

FeatureWert
Sprachkurse 9/10
Sprachniveaus 10/10
Sprach-Community 8/10
Lernhilfen 9/10
Installationsvorgang 10/10
Benutzerfreundlich 8/10
Vorteile
  • Neue Sprachen über praxisorientierte, alltagsnahe und in kleine Häppchen aufgeteilte Kurse erlernen
  • Die überall verfügbaren Online-Kurse wurden von professionellen Sprachwissenschaftlern erstellt und auf die jeweilige Sprache zugeschnitten
  • Integriertes Spracherkennungssystem zur Verbesserung der Aussprache, Wiederhol-Manager zum intelligenten Vokabel-Lernen und motivierende Zertifikate
Nachteile
  • Chinesisch (Mandarin) gehört nicht zu den angebotenen Sprachen
  • Kein Austausch mit anderen Lernenden oder Muttersprachlern möglich
Die beste Allround-Sprachkurs Software!
2
7,9

Übersicht

Das amerikanische Softwareunternehmen Rosetta Stone entwickelt Sprachprogramme für Computer und mobile Endgeräte. Es wurde 1992 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Washington, D.C. (USA) und beschäftigt über 1.700 Mitarbeiter. Neben dem Hauptsitz gibt es Niederlassungen in mehreren Ländern. Die fortschrittlichen Sprachkurse kommen weltweit zu Einsatz und werden sogar an der „Internationalen Schule“ in Frankfurt verwendet.

Die E-Learning-Software von Rosetta Stone setzt auf eine virtuelle Lernumgebung, die aus Worten, Bildern und Tönen besteht und verzichtet vollkommen auf Übersetzungen. Durch die innovative Dynamic Immersion-Methode lernen Schüler neue Sprachen auf die gleiche natürliche und effektive Weise wie Kinder. Die 24 wichtigsten Sprachen lassen sich einfach und schnell erlernen. Die Sprachkurse stehen den Schülern als Online-Version, Download-Variante und auf DVD zur Verfügung. Das riesige Online-Programmpaket besteht nicht nur aus den Sprachkursen. Es bietet auch zusätzliche Funktionen in Form von Online-Unterrichtsstunden mit muttersprachlichen Lehrern und mobilen Apps. Die Schüler profitieren von einem intelligenten Aussprachetraining, können mit Online-Tutoren üben, mit Spielen lernen und haben Zugang zur weltweiten Online-Community „Rosetta World“.

Die Online-Sprachkurse von Rosetta Stone können über eine kostenlose Demo ausführlich getestet werden. Den Kundensupport erreichen die Nutzer über einen Live Chat oder per E-Mail.

Performance Daten - Rosetta Stone

FeatureWert
Sprachkurse 9/10
Sprachniveaus 9/10
Sprach-Community 8/10
Lernhilfen 9/10
Installationsvorgang 10/10
Benutzerfreundlich 8/10
Vorteile
  • Anfänger und Fortgeschrittene lernen neue Sprachen vollkommen natürlich, effektiv und schnell
  • Abwechslungsreiche Kurseinheiten ohne umständliches Vokabellernen, mit Muttersprachlern und Online-Tutoren üben
  • Riesige Auswahl an Sprachen, spaßige Lernspiele und viele innovative Funktionen
Nachteile
  • Die Online-Sprachkurse sind etwas teurer als bei der Konkurrenz
  • Manchmal kann der vollständige Verzicht auf Übersetzungen zu Verwirrungen führen
3
6,7

Übersicht

Die Lingoda GmbH wurde 2012 gegründet und unterhält neben dem Hauptsitz in Berlin noch Niederlassungen in London, Paris und Madrid. Das deutsche Unternehmen beschäftigt über 200 Mitarbeiter und betreibt eine Sprachschule mit vollqualifizierten Lehrern sowie Kursen, die internationalen Standards entsprechen.

Lingoda unterscheidet sich deutlich von Online-Sprachschulen. Statt interaktiver Lerneinheiten setzt die Sprachschule auf virtuelle Klassenräume mit richtigen Lehrern. Es gibt Einzel- und Gruppenstunden in den Sprachniveaus A1 bis C2. Gelernt werden können Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch. Eine Unterrichtsstunde nimmt 60 Minuten in Anspruch. Während Gruppenstunden aus maximal 5 Schülern bestehen lassen sich Einzelstunden individuell buchen und finden zwischen Schüler und Lehrer statt. Alle Unterrichtsstunden werden von Muttersprachlern gehalten. Bei Gruppenstunden kommt Adobe Connect zum Einsatz. Die Nutzer melden sich einfach für eine Stunde an und betreten den Kursraum. Privatstunden werden über die Kommunikationssoftware Skype gehalten. Lingoda-Schüler profitieren von professionellen Lehrplänen und Evaluationen. Sie lernen Vokabeln, müssen Lesen, Sprechen, Schreiben und natürlich Grammatik üben. Alle Inhalte und Lernziele sind individuell definierbar.

Eine Lingoda-Privatstunde kann für nur 0,99 Euro getestet werden. Einen kostenlosen siebentägigen Probezeitraum gibt es ebenfalls. Den mehrsprachigen Kundensupport erreichen die Schüler per E-Mail und Festnetznummer.

Performance Daten - Lingoda

FeatureWert
Sprachkurse 6/10
Sprachniveaus 7/10
Sprach-Community 8/10
Lernhilfen 7/10
Installationsvorgang 7/10
Benutzerfreundlich 8/10
Vorteile
  • 4 Sprachen in allen Niveaus wie in einer richtigen Schule mit echten Lehrkräften erlernen
  • Einzel- und Gruppenstunden können zu fast jeder Zeit gebucht werden und finden nur mit Muttersprachlern statt
  • Flexible Unterrichtsstunden, ausgezeichnetes Lernmaterial, monatliche Kündigungsfrist
Nachteile
  • Im direkten Vergleich zur Online-Konkurrenz um einiges teurer
  • Es gibt weder eine interaktive Lernsoftware noch eine App
Zur vollständigen Liste

Einfach die beste Software finden!


1

Beste Software


Nicht immer die beliebtesten Programme sind auch die besten. Mit unseren Vergleichen sorgen wir für mehr Transparenz und unterstützen so bessere Produktqualität.

2

Schnelle Entscheidungen


Unsere Mission ist es, dass Sie alle wichtigen Informationen schnell und übersichtlich finden, um sich für die beste Software entscheiden zu können.

3

Kostenlos & Unabhängig


Unsere Vergleiche sind und bleiben kostenlos. Egal für welche Software Sie sich entscheiden, erhalten wir eine kleine Affiliate-Provision, um unabhängig von einzelnen Anbietern zu sein.

Das ist unser Team!


Avatar

Andreas Schmidt

Andreas ist mit seinen mehr als 20 Jahren Tätigkeit in der Online-Branche unser erfahrenster Redakteur. Andreas legt viel Wert auf eine qualitativ hochwertige Software, sowohl beruflich als auch privat und kennt sich mit der Technik bestens aus.

Avatar

Natalie Horák

Natalie ist leidenschaftliche Online Gamerin und Expertin für Homepage-Baukästen. Mittlerweile hat sie mehrere dutzend Seiten erstellt und dabei alle Anbieter getestet.

Avatar

John Maxfield

John ist Globetrotter und lebt derzeit in New York. Er ist Experte für die Beurteilung von Sicherheitssoftware wie z.B. VPN- und Antiviren-Programmen.

Die beste Entscheidung treffen mit software-experte.com!


Avatar

Vergleiche

In unseren Vergleichen fassen unsere Experten die wichtigsten Informationen zur jeweiligen Software übersichtlich zusammen. So erhalten Sie schnell einen guten Überblick und können einfach die beste Software für sich finden.

Avatar

Tests

Unsere Redakteure und Softwareexperten testen jedes Programm auf Herz und Nieren. In ausführlichen Testberichten wird jede Software detailiert erklärt sowie alle wichtigen Vor- und Nachteile beschrieben.

Avatar

Ratgeber

Für spezielle Fragestellungen erstellen wir gezielt Ratgeber. Mit diesen können Sie schnell Ihre Software einrichten oder bestimmte Problemstellungen lösen. Sollten Sie dennoch offene Fragen haben, freuen wir uns über eine Mail von Ihnen.

Welche Vorteile hat das online Sprachen lernen?

Wer früher eine neue Sprache erlernen wollte, musste viel Zeit und Geld investieren. Entweder lernte man in zeit- und kostenintensiven Sprachschulen oder mit einem noch teureren Privatlehrer zu Hause. Heutzutage lassen sich neue Sprachen viel einfacher, effektiver und günstiger erlernen: Online-Sprachkurse liegen voll im Trend und werden aufgrund ihrer zahlreichen Vorteile von immer mehr Menschen bevorzugt:

Sie können online jede Sprache erlernen oder Ihre Sprachkenntnisse verbessern. Sie benötigen nur einen Computer und einen Internet-Zugang. Sie sparen viel Zeit und Geld und können bestimmen, wo und wann Sie lernen. Sie haben von überall aus Zugriff auf intuitive Sprachkurse mit innovativen Lernmaterialien.

Bequem von zu Hause aus eine neue Sprache lernen.

Wie funktioniert das online Sprachen lernen?

Kurz gesagt ganz einfach! Sie entscheiden sich für einen Online-Sprachkurs und erstellen einen neuen Account. Mit Ihren Nutzerdaten loggen Sie sich auf der Webseite des Anbieters ein und wählen einen Sprachkurs aus. Sie können verschiedene Sprachen und unterschiedliche Sprachniveaus erlernen. In der Regel schließen Sie ein jederzeit kündbares, monatliches Abonnement ab und erhalten für nur wenige Euro pro Monat Zugang zu Ihrem individuellen Online-Sprachkurs. Je nach Anbieter lernen Sie bequem von zu Hause am PC oder von unterwegs via Tablet- oder Smartphone-App aus und nehmen an Sprachkursen/Sprachlektionen teil. Es gibt Lernvideos, interaktive Lektionen, Wortschatzmanager, Vokabeltrainer, Hörübungen, Live-Video-Sessions und Spiele.

Wie findet man den besten Anbieter?

Immer mehr Menschen melden sich für einen Online-Sprachkurs an und lernen bequem, günstig und flexibel von zu Hause aus. Der Markt boomt und es gibt mehr als eine Handvoll Anbieter. Wenn Sie eine beliebte Sprache wie Englisch, Französisch, Italienisch oder Spanisch lernen möchten, stehen Sie vor einer schweren Wahl. Es gibt sogar Sprachenniveaus für Anfänger (A1 und A2), Fortgeschrittene (B1 und B2) und Profis (C1 und C2).

Welcher Sprachkurs am besten ist, hängt von mehreren Kriterien ab. Achten Sie bitte nicht nur auf den Preis und beantworten Sie folgende Fragen:

  • ist die Bedienung intuitiv?
  • werden Ihre Geräte/Plattformen unterstützt?
  • sind passende Sprachniveaus verfügbar?
  • gibt es interaktive Lernvideos?
  • sind richtige Lehrer oder Live-Videos vorhanden?
  • welche Lernhilfen gibt es?
  • ist eine dauerhafte Motivation vorhanden?
  • gibt es eine Community?

Online-Sprachkurse motivieren unter anderem mit einer freundlichen Community.

Wie viel kostet es online Sprachen zu lernen?

Die Kosten hängen von mehreren Faktoren ab. Die Bezahlung erfolgt meist einfach und bequem per Monatsabonnement. Günstige Online-Sprachkurse kosten nur 3 bis 5 Euro monatlich. Sie bezahlen den Monatsbetrag und erhalten uneingeschränkt Zugriff auf den Online-Sprachkurs und alle Lernmaterialien. Sie können das Abo stets an Ihre Bedürfnisse anpassen oder bei Bedarf kündigen.

Unabhängig davon, für welchen Sprachkurs Sie sich entscheiden, sparen Sie im Vergleich zu örtlichen Sprachkursen/Privatlehrern viel Geld! Für eine einzige Stunde vor Ort bezahlen Sie schon so viel wie für ein Online-Sprachkurse-Abo über mehrere Monate! Ein weiterer Vorteil der Online-Sprachkurse: Sie müssen nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen und können sich vom Angebot in Ruhe überzeugen.

Tipp: Die empfehlenswerten Online-Sprachkurse von Rosetta Stone oder Babbel lassen sich kostenlos testen!

So haben wir getestet?

Unsere Redakteure haben sich intensiv mit den Online-Sprachkursen beschäftigt und alle bekannten Anbieter in Ruhe ausprobiert. In den ausführlichen Testberichten können Sie die gesammelten Erfahrungen nachlesen. Um die Online-Sprachkurs so detailliert und transparent wie möglich bewerten zu können, haben wir verschiedene Testkriterien zur Hilfe genommen und folgende Fragen beantwortet:

  • welche Sprachen/Niveaus werden angeboten?
  • wie hoch sind die Kosten?
  • wie einfach ist die grundlegende Bedienung?
  • welche Geräte werden unterstützt?
  • gibt es mobile Apps für Smartphones oder Tablets?
  • wie einfach und effektiv lassen sich die Sprachkurse benutzen?
  • welche Lernmaterialien und Grundfunktionen sind vorhanden?
  • gibt es eine Community oder Social Sharing Funktion?
  • gibt es besondere Features?

Wichtig: Als Zusammenfassung/Fazit haben wir ein Ranking mit den besten Online-Sprachkursen erstellt. Dieses wird Ihnen dabei helfen den besten Anbieter zu finden.

So finden Sie den besten Anbieter

Jetzt wissen Sie auf jeden Fall, welche Vorteile ein Online-Sprachkurs bietet und worauf Sie bei der Wahl eine geeigneten Anbieters achten sollten. Es gibt einige empfehlenswerte Sprachkurse im Internet und mit diesen lassen sich viele neue Sprachen ohne großen Zeitaufwand oder hohe Kosten erlernen.

Besonders ans Herz legen und empfehlen können wir Ihnen den weltbekannten Online-Sprachkurs von Babbel. Der Anbieter weiß genau um seine Stärken und bietet Neugierigen und Unentschlossenen eine kostenlose Testversion an. Babbel punktet mit einem umfangreichen, leistungsstarken und flexiblen Angebot. Sie können über 14 Sprachen mit unterschiedlichen Niveaus wählen und profitieren von interaktiven Lernkursen, mobilen Apps, integriertem Vokabeltrainer und vielen innovativen Lernfunktionen.

Tipp: Sie können sich in Minuten einen Demo-Account erstellen und das gelungene Sprachangebot ohne Risiko und in Ruhe ausprobieren.

Neue Sprachen zu lernen ist einfach, effektiv und kostengünstig.

Nutzer Online
352 Nutzer Online